Mellila - Honig aus der Steiermark
Home Mellila Was dran ist - Mellila Was drin ist - Mellila Was dabei ist - Mellila Wer dahinter ist - Mellila
nach Links

Von der Speise der Götter und was in ihr steckt... 

Nicht umsonst gilt Honig seit jeher als Speise der Götter - Ist er doch Lebenselixier und süßer Genuss zugleich. Und er hat es in sich: Im Bienenhonig stecken mehr als 240 natürliche Substanzen. Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sorgen bei Genuss für erwünschte Nebenwirkungen: Honig stärkt nicht nur Immunsystem und Herz, seine Antioxidantien beugen außerdem Arterienverkalkung vor. Auch auf die Wundheilung sowie bei Gallen-, Magen- und Leberleiden hat Honiggenuss positive Auswirkungen.

Was im Mellila-Glas steckt?

Göttlicher Genuss versehen mit einer Extra-Portion Wohlbefinden, gewürzt mit der Süße der Natur und mit höchstem Qualitätsanspruch veredelt.
Weil Ich nicht nur von Qualität sprechen beziehungsweise sie nicht nur versprechen will, sondern sie auch tatsächlich mit jedem Glas liefern möchte, lasse ich meinen Honig vom Steirischen Imkerzentrum auf Qualitätskriterien wie Aussehen, Geschmack, Feuchtigkeitsgehalt, Enzymaktivität prüfen. Denn nur das perfekte Zusammenspiel macht Bienenhonig zu Mellila Honig.

Die Bienen


nach Rechts
Honig vom Honigpüppchen
 
Page by Werbeagentur Bucher Impressum